Sie befinden sich hier

Inhalt

Geschichtliches

Peißenberg (585 m ü.M.) liegt im Ammertal zu Füßen des bewaldeten Hohen Peißenbergs (988 m ü.M.), des durch seine einzigartige Aussicht weithin bekannten "Bayerischen Rigi". [Mehr]

Bürgerversammlungen

Am Dienstag, den 10.10.2017 um 20 Uhr fand die letzte Bürgerversammlung in der Tiefstollenhalle statt.

Den Bericht zur Bürgerversammlung 2017 finden Sie als PDF-Datei hier.

Die Bürgerversammlung 2018 ist für Dienstag, den 2. Oktober in der Tiefstollenhalle geplant.

Kontextspalte

Über unser Wappen

Wappenbeschreibung: In Schwarz über 3 (2:1) goldenen Bienen, zwei schräggekreuzte goldgestielte, silberne Hämmer (Schlägel und Eisen).

 Wappenerläuterung: Die Feldfarbe Schwarz und das Gezäh des Bergmanns versinnbildlichen den bedeutenden Kohlebergbau. Die Bienen sollen nach der Erläuterung des Reichsheroldsamtes allegorisch den Erwerbsfleiß der Bevölkerung bezeichnen und auf die damals noch bedeutende Bienenzucht in der Umgebung des Hohen Peißenbergs und damit auf die landschaftliche Lage hinweisen.

Wappenverleihung: Anläßlich der Erhebung der damaligen Landgemeinde Unterpeißenberg zur Marktgemeinde Peißenberg im Jahre 1919 wurde auch die Führung des Wappens genehmigt.