Direkt zur Hauptnavigation springen Direkt zum Inhalt springen Jump to sub navigation

Umwelt- und Klimaschutz

Der Markt Peißenberg hat mit seinem Beschluss einen Klimaschutzmanager einzustellen einen wichtigen Schritt in Richtung Klimaneutralität gesetzt.
Der Markt nimmt somit eine Vorbildfunktion ein und möchte gleichzeitig Bürgerinnen und Bürger dazu motivieren einen Beitrag in Sachen Umwelt- und Klimaschutz in Peißenberg zu leisten.

Mit der Erstellung eines Energienutzungsplans in 2015, der aktuell laufenden Umstellung der Straßenbeleuchtung auf LED-Leuchtmittel, den PV-Anlagen einzelner Liegenschaften sowie dem fortschreitenden Einbau effizienter und regenerativer Heizungsanlagen, hat der Markt bereits einen Kurs in eine zukunftsorientierte Entwicklung eingeschlagen. Weitere Projektierungen sollen diesen Kurs weiter bestärken.

Dazu zählt unter anderem auch die Erstellung eines Klimaschutzkonzeptes, welches als strategische Entscheidungsgrundlage und Planungshilfe für zukünftige Klimaschutzaktivitäten und eventuelle Maßnahmen zur Anpassung an den Klimawandel dienen wird.

Inhalt Klimaschutzkonzept
  • Ist-Analyse inkl. Energie- und Treibhausgasbilanz
  • Potenzialanalyse und Szenarien
  • Treibhausgasminderungsziele
  • Beteiligung von Akteur*innen
  • Maßnahmenkatalog
  • Verstetigungsstrategie
  • Controlling-Konzept
  • Kommunikationsstrategie
Förderung Bundesministerium für Wirtschaft und Klimaschutz

Dieses Vorhaben wird über die Kommunalrichtlinie für den Zeitraum vom 01.11.2022 -  30.10.2024 unter dem Namen "KSI: Klimaschutzkonzept und Klimaanpassungsmanagement für den Markt Peißenberg - Erstvorhaben" (Förderkennzeichen 67K21622) gefördert.

Mit der Nationalen Klimaschutzinitiative initiiert und fördert die Bundesregierung seit 2008 zahlreiche Projekte, die einen Beitrag zur Senkung der Treibhausgasemissionen leisten. Ihre Programme und Projekte decken ein breites Spektrum an Klimaschutzaktivitäten ab: Von der Entwicklung langfristiger Strategien bis hin zur konkreten Hilfestellung und investiven Fördermaßnahmen. Diese Vielfalt ist Garant für gute Ideen. Die Nationale Klimaschutzinitiative trägt zu einer Verankerung des Klimaschutzes vor Ort bei. Von ihr profitieren Verbraucher*innen ebenso wie Unternehmen, Kommunen oder Bildungseinrichtungen