Sie befinden sich hier

Aktuelles

Inhalt

Herzlich willkommen in Peißenberg

Kaufaufruf in Zeiten der Corona-Pandemie

Liebe Peißenbergerinnen und Peißenberger:

Macht mit und nutzt Liefer- und Abholangebote unser Peißenberger Betriebe!

 

Sehr geehrte Peißenbergerinnen und Peißenberger,

 

unsere Gewerbetreibenden sind nicht nur aufgrund der besonderen Situation eine wichtige Konstante in unserer Marktgemeinde, sondern auch in „normalen“ Zeiten Garanten dafür, dass es uns allen gut geht.

 

Um die zu erwartenden Umsatzeinbußen in dieser schwierigen Zeit etwas entgegen zu wirken, benötigen unsere Firmen nun aber auch unser aller Unterstützung. Daher möchte ich Sie heute ganz herzlich bitten, anstelle des Internet möglichst viele Arbeits-, Liefer- und/oder Abholangebote unserer Peißenberger Betriebe zu nutzen. Beanspruchen Sie die Serviceangebote unserer Gastronomen, die vielfältigen Onlinemöglichkeiten in den Einzelhandelsbetrieben. Oder vergeben Sie bereits jetzt Ihre geplanten Arbeitsaufträge an unsere Handwerks- und Dienstleistungsbetriebe.

 

Rufen Sie Ihren Anbieter an und fragen Sie nach seinen individuellen Möglichkeiten. Holen Sie, wenn möglich, ihr Wunschprodukt oder auch Ihren persönlichen Geschenkgutschein einfach ab. Oder lassen Sie Ihre Waren ganz unbürokratisch mit einer kleinen Lieferpauschale nach Hause bringen…!

 

Liebe Peißenbergerinnen und Peißenberger, bitte unterstützen Sie unsere ortsansässigen Unternehmen und schicken Sie uns dazu gerne ein Foto (bitte ohne Personen) des Firmenschildes Ihres Lieferanten an  die Mailadresse erich.gehrmann@peissenberg.de. Wir erstellen auf unserer Internetseite eine „Werbegalerie“ der Schilder und verlosen zudem unter allen Einsendern (also Kunden unserer Betriebe) Einkaufsgutscheine im Wert von insgesamt € 1.000,00. Die Vergabe der Gutscheine wird (voraussichtlich) Mitte Oktober im Rahmen der „Wirtschaftspreisverleihung 2020“ stattfinden.

 

Vielen Dank im Voraus an alle Mitwirkenden und ein herzliches „Glückauf“,

 

Ihre

Manuela Vanni

Erste Bürgermeisterin

Pressemitteilung der Bayerischen Staatskanzlei - Corona-Pandemie

Die Bayerische Staatsregierung hat heute aufgrund der Corona-Pandemie ab sofort den Katastrophenfall für ganz Bayern ausgerufen. Damit ist zur Bekämpfung der weiteren Ausbreitung des Corona-Virus eine klare Steuerung nötig.

Die Pressemitteilung beinhaltet Veranstaltungsverbote und Betriebsuntersagungen.

Öffentliche Einrichtungen geschlossen

Aufgrund der aktuellen Sachlage sind die Schule und Kindergärten ab Montag, den 16.03.2020 geschlossen.

Die Rathausverwaltung hat deshalb entschieden, dass auch die öffentlichen Einrichtungen bis nach den Osterferien (20.04) geschlossen werden: Tiefstollenhalle, Sporthallen, Musikschule, Bergbaumuseum, Bücherei, Vereinsräume und Vhs. Dies gilt auch für das Eisstadion.

Den Vereinen ist es derzeitig nicht möglich Veranstaltungen in gemeindlichen Räumen durchführen. Wir bitten diesbezüglich um Verständnis.

Ob Veranstaltungen von Vereinen  in den Gaststätten etc. durchführt werden, bleibt den Veranstaltern überlassen. Diesen wird empfohlen, vorab mit dem Gesundheitsamt Kontakt aufzunehmen.

Peißenberg ist bienenfreundlich

Am 15. Juli 2019 wurde der Marktgemeinde Peißenberg vom Bezirk Oberbayern die Auszeichnung „bienenfreundliche Gemeinde“ verliehen. Die offizielle Ehrung fand in der Bezirksimkerschule in Landsberg am Lech statt und Bürgermeisterin Manuela Vanni und Landschaftsarchitektin Sonja Mayer freuten sich die Urkunde und ein Glas Honig von Herrn Bezirkstagspräsidenten Mederer entgegennehmen zu dürfen. Weiter lesen hier

FÖRDERBESCHEID FÜR DEN AUSBAU DER DIGITALEN INFRASTRUKTUR IN OBERBAYERN

Bürgermeisterin Vanni bei der Übergabe des Förderbescheids mit Min. Füracker

Am Donnerstag, den 28.6.2019 wurden vom Finanz- und Heimatminister Albert Füracker Breitband-Förderbescheide an die Kommunen übergeben. Peißenberg erhält eine Förderung in Höhe von 1.320.000 €.

Die Pressemittelung des Bayer. Staatsministeriums der Finanzen und für Heimat hier

Jetzt bei E-Mail Warnservice Swarn registrieren!

Jeder, der möchte, kann sich ab sofort - kostenlos - auf der Internetseite https://info.swarn-peissenberg.de/ für die sogenannte Gefahrenmail registrieren. Hier wird z.B. in Hochwasser-Situationen bei Erreichen kritischer Wasserpegelstände verschiedener Peißenberger Gewässer eine Warnung per Email an alle registrierten Benutzer versandt. Auch wenn Sie also einen Arbeitsplatz außerhalb haben, oder gerade im Urlaub sind, bleiben Sie dank einer Email auf Ihren PC oder Smartphone gut informiert über die aktuelle Lage in Peißenberg.

Des Weiteren können über die Seite https://info.swarn-peissenberg.de stets die aktuellen Pegelstände der Peißenberger Bäche abgerufen werden sowie Informationen zum Hochwasserfrühwarnsystem SWarn.

Es gibt auch die Möglichkeit, dass die Gemeinde über den Gefahrenmail-Service Infos zu Straßensperrungen in Zusammenhang mit Unwetterereignissen für den Ortsbereich Peißenberg oder Hinweise zu Sandsacklagern etc. herausgibt.  

Im Katastrophenfall werden wichtige Infos natürlich zusätzlich über die Website des Marktes: www.peissenberg.de öffentlich gemacht.

Bei Fragen zur Gefahrenmail können Sie sich gerne an die Marktverwaltung wenden: Tel. 08803 / 690 – 140 oder -143.

Unsere Seite mit Pegelständen hier 

Neu: BayernWlan-Hotspot in der Bücherei und Tiefstollenhalle

Ab sofort: BayernWLAN-Hotspot in der Bücherei und Tiefstollenhalle

  • Kostenloses Surfen im Internet - ohne Passwort und zeitlich unbegrenzt.
  • Offenes und unverschlüsseltes WLAN.
  • Gefördert durch das Bayerische Staatsministerium für Finanzen, Landesentwicklung und Heimat. Hosting: Vodafone.
  • SSID: @BayernWLAN

     

Neues Bundesmeldegesetz

Seit 1. November ist das neue Bundesmeldegesetz in Kraft getreten. Bei Umzug sowie bei An- und Abmeldung ist eine Wohnungsgeberbestätigung erforderlich. Eine Musterbestätigung und die Rechtsgrundlagen finden Sie hier

Kontextspalte

Aus dem Marktgemeinderat

Hier finden interessierte Bürgerinnen und Bürger wissenswertes rund um den Peißenberger Marktgemeinderat (Sitzungen, Mandatsträger, Ausschüsse, Sitzungskalender, Sitzungsunterlagen und -protokolle)

Hier gehts zum Bürgerinfoportal

Unsere Bankverbindung

IBAN: DE30703510300000200105

BIC: BYLADEM1WHM

Jetzt Hauptstr. 116