Sie befinden sich hier

Aktuelles

Inhalt

Herzlich willkommen in Peißenberg

Corona-Lockdown: neue Regeln ab 02.11.2020

 

 Stand: 03.11.2020                                          

Ab dem 2. November 2020 treten deutschlandweit weitere Maßnahmen zur Bekämpfung der Corona-Pandemie in Kraft. Dies hat auch Auswirkungen auf den Markt Peißenberg.

Wichtigste Maßnahme in der kommenden Zeit wird es sein, Abstand zu halten und Kontakte zu verringern.

Der Aufenthalt in der Öffentlichkeit ist daher ab sofort nur mit den Angehörigen des eigenen und eines weiteren Hausstandes, jedoch in jedem Falle maximal mit 10 Personen gestattet.

Institutionen und Einrichtungen, die der Freizeitgestaltung zuzuordnen sind, werden geschlossen.

Veranstaltungen, die der Unterhaltung dienen, werden untersagt.

Sportbetrieb: Fitnessstudios werden geschlossen, auch der Amateursportbetrieb wird eingestellt. Das heißt: Vereine dürfen nicht mehr trainieren. Der TSV Peißenberg hat auch den Wettkampfbetrieb mit sofortiger Wirkung eingestellt. Individualsport, also etwa alleine oder zu zweit joggen, bleibt erlaubt. Profisport wie die Fußball-Bundesliga ist nur ohne Zuschauer zugelassen.

Kinderspielplätze dürfen nur von Kindern in Begleitung von Erwachsenen und unter Einhaltung von Abständen zu anderen Besuchern/Kindern genutzt werden.

Öffentliche Bolzplätze als auch der Skaterplatz (neue Bergehalde) bleiben geöffnet, dürfen aber nur unter Einhaltung der Regelungen zum Individualsport genutzt werden (d.h. alleine, mit Angehörigen des eigenen Hausstandes oder zu zweit, mit einem Angehörigen eines anderen Hausstandes).

Gastronomiebetriebe sowie Bars, Clubs, Diskotheken, Kneipen und ähnliche Einrichtungen werden geschlossen. Davon ausgenommen ist die Lieferung und Abholung mitnahmefähiger Speisen für den Verzehr zu Hause sowie der Betrieb von Kantinen.

Der Groß- und Einzelhandel bleibt unter Auflagen zur Hygiene, zur Steuerung des Zutritts und zur Vermeidung von Warteschlangen insgesamt geöffnet. Der Fahrschulbetrieb ist weiterhin zulässig.

Schulen und Kindergärten bleiben geöffnet.

      In Peißenberg sind daher diese Einrichtungen ab dem 02. November 2020 geschlossen:

  • Rigi Rutsch’n (das Therapiezentrum PRO bleibt geöffnet)
  • Eissporthalle
  • Glück-Auf Turnhalle
  • Turnhalle Wörth
  • Turnhalle St. Johann
  • Fußballplätze
  • Sportplatz Moosleite
  • Sportplatz St. Johann
  • Bergbaumuseum

          Die Tiefstollenhalle, das Flöz sowie weitere gemeindliche Gebäude können für Veranstaltungen die der Unterhaltung und Freizeitgestaltung dienen, nicht genutzt werden.

Folgende Einrichtungen in Peißenberg dürfen unter Einhaltung der Hygienevorschriften geöffnet bleiben bzw. Ihren Betrieb fortsetzen:

  • Jugendzentrum
  • Bücherei
  • Volkshochschule (Informieren Sie sich bitte unter www.vhs.peissenberg.de)
  • Musikschule

Der Betrieb der einzelnen Einrichtung kann jedoch eingeschränkt oder alternativ gestaltet sein, um dem Infektionsschutz zu genügen. im Zweifel bitten wir um Nachfrage bei der jeweiligen Stelle.

Die einschlägige 8. Infektionsschutzmaßnahmenverordnung finden Sie hier.

Vielen Dank für Ihr Verständnis für diese Maßnahmen zum Schutz unserer Gesundheit! Für Rückfragen steht das Rathaus-Team jederzeit gerne zur Verfügung.

                                                                                            

                                  

Wirtschaftspreis 2020

Sehr geehrte Damen und Herren,

aufgrund der  Wettervorhersagen konnte der Wirtschaftspreis am Donnerstag, 15.10.2020, leider nicht in der Rigi-Rutsch´n verliehen werden.

Da die Preisverleihung im "kleineren Kreise" stattfand, haben Sie nun die Möglichkeit sich die Verleihung unter folgenden Link anzuschauen:

https://www.youtube.com/watch?v=VLtLjxC_BlU

Information zu den Öffnungszeiten des Rathauses

Das Rathaus ist von Montag bis Freitag von 08:00 Uhr bis 12:30 Uhr sowie dienstags von 14:00 bis 16:00 Uhr und donnertstags von 14:00 Uhr bis 18:00 Uhr für Sie wieder geöffnet.

Das Einwohnermeldeamt, das Standes-, Ordnungs- und Sozialamt, das Fundbüro sowie die Marktkasse und das Steueramt können während der regulären Öffnungszeiten ohne Terminvereinbarung besucht werden.

Für einen Besuch in der Bau- sowie Liegenschaftsverwaltung bitten wir Sie, wenn möglich vorab einen Termin zu vereinbaren.

Terminvereinbarung für die Bauverwaltung: 08803/690-152
Terminvereinbarung für die Liegenschaftsverwaltung: 08803/690-139

Aufgrund der aktuellen Situation ist der Besuch im Rathaus nur mit einem Mund-/Nasenschutz möglich. Bitte halten Sie auch die Abstandsregelungen ein. Bitte achten Sie auf die nötigen Hygienevorkehrungen und nutzen Sie die Möglichkeit zur Handdesinfektion.

Ihre Rathausverwaltung

Einladung zur Informations- und Beteiligungsveranstaltung zur Umsetzung des Bebauungsplanes "Alte Bergehalde"

Sie sind herzlich eingeladen am 20. Oktober 2020 um 18:30 Uhr in die Tiefstollenhalle zu kommen.

Da die Veranstaltung nur eine begrenzte Zahl an Zuhörern zulässt, möchten wir Sie bitten sich vorher im Rathaus anzumelden.

Sollten Sie weitere Fragen haben steht Ihnen Frau Sonja Mayer (Tel. 08803/690-146) jederzeit zur Verfügung.

Weitere Informationen können Sie der Einladung entnehmen.

Wir freuen uns auf Ihr Kommen.

Kirchweihmarkt und Weihnachtsmarkt für 2020 abgesagt

Wegen der Corona-Pandemie kann heuer der traditionelle Kirchweihmarkt am Kirchweihmontag in der Ludwigstraße und der Weihnachts- und Künstlermarkt am Tiefstollen am ersten Adventsonntag leider nicht stattfinden.

Diese besucherstarken Veranstaltungsformate sind aufgrund der wiederansteigenden Infektionszahlen und der weiterhin geltenden Abstands- und Hygieneregeln nicht möglich.

Wir danken für Ihr Verständnis für diese Entscheidung zum Schutz unserer Gesundheit und wir hoffen, dass im Jahr 2021 diese Veranstaltungen wieder möglich sein werden.

Ihre Rathausverwaltung

Umfrage zum Freizeitradwegekonzept in der „Zugspitz-Region“ und im „Pfaffenwinkel“

Die Destinationen „Zugspitz-Region“ und „Pfaffenwinkel“ haben ein gemeinsames LEADER-Projekt für die Entwicklung eines Freizeitradwegekonzeptes initiiert.

Es sollen radtouristische Angebote nachhaltig und jahreszeitunabhängig (weiter-)entwickelt und  vernetzt werden. „Natur und Kultur per Rad erleben“ ist das leitende Motto. 

Die Einbindung aller Interessensgruppen sowie von Gästen und der lokalen Bevölkerung ist daher für die Erfassung des aktuellen Bedarfs und die Ableitung von Handlungsempfehlungen für die Umsetzung sehr wichtig.

Es wurde daher eine Umfrage entwickelt, um ein möglichst umfangreiches Meinungsbild  aufzunehmen. Im Online-Fragebogen wird unter anderem danach gefragt, was ein ideales Angebot für Radfahrer auszeichnet, wo es noch fehlende Infrastrukturen oder Dienstleistungen für den Radtourismus gibt oder wo es Konflikte in der gemeinsamen Nutzung des Naturraums gibt.

Vielen Dank für Ihre Beteiligung.

Peißenberger Gesundheitswoche wird auf das Jahr 2021 verschoben

Die Corona Zahlen steigen wieder. In München wurde die Zahl 50 Neuinfektionen auf 100.000 Einwohner bereits überschritten. Daraus folgen nun stärkere Einschränkungen. Nach Rücksprache mit dem Landratsamt Weilheim-Schongau sind solche Einschränkungen auch in unserem Landkreis zu erwarten, sollten die Zahlen sich in diese Richtung entwickeln. Das weiß natürlich derzeit niemand, trotzdem nimmt uns das die Planungssicherheit. Denn sollte dieser Fall eintreten, sind viele der geplanten Veranstaltungen im Rahmen der Gesundheitswoche nicht mehr möglich oder nur mit starken Einschränkungen durchzuführen. Dieser Fall kann auch eine Woche vor der Gesundheitswoche eintreten. Da wir aber ein vielfältiges und hochwertiges Angebot anbieten möchten, werden wir die Gesundheitswoche in das Frühjahr 2021 verlegen. Wir hoffen, dass diese Veranstaltungswoche dann möglich ist.

Peißenberg ist bienenfreundlich

Am 15. Juli 2019 wurde der Marktgemeinde Peißenberg vom Bezirk Oberbayern die Auszeichnung „bienenfreundliche Gemeinde“ verliehen. Die offizielle Ehrung fand in der Bezirksimkerschule in Landsberg am Lech statt und Bürgermeisterin Manuela Vanni und Landschaftsarchitektin Sonja Mayer freuten sich die Urkunde und ein Glas Honig von Herrn Bezirkstagspräsidenten Mederer entgegennehmen zu dürfen. Weiter lesen hier

FÖRDERBESCHEID FÜR DEN AUSBAU DER DIGITALEN INFRASTRUKTUR IN OBERBAYERN

Bürgermeisterin Vanni bei der Übergabe des Förderbescheids mit Min. Füracker

Am Donnerstag, den 28.6.2019 wurden vom Finanz- und Heimatminister Albert Füracker Breitband-Förderbescheide an die Kommunen übergeben. Peißenberg erhält eine Förderung in Höhe von 1.320.000 €.

Die Pressemittelung des Bayer. Staatsministeriums der Finanzen und für Heimat hier

Jetzt bei E-Mail Warnservice Swarn registrieren!

Jeder, der möchte, kann sich ab sofort - kostenlos - auf der Internetseite https://info.swarn-peissenberg.de/ für die sogenannte Gefahrenmail registrieren. Hier wird z.B. in Hochwasser-Situationen bei Erreichen kritischer Wasserpegelstände verschiedener Peißenberger Gewässer eine Warnung per Email an alle registrierten Benutzer versandt. Auch wenn Sie also einen Arbeitsplatz außerhalb haben, oder gerade im Urlaub sind, bleiben Sie dank einer Email auf Ihren PC oder Smartphone gut informiert über die aktuelle Lage in Peißenberg.

Des Weiteren können über die Seite https://info.swarn-peissenberg.de stets die aktuellen Pegelstände der Peißenberger Bäche abgerufen werden sowie Informationen zum Hochwasserfrühwarnsystem SWarn.

Es gibt auch die Möglichkeit, dass die Gemeinde über den Gefahrenmail-Service Infos zu Straßensperrungen in Zusammenhang mit Unwetterereignissen für den Ortsbereich Peißenberg oder Hinweise zu Sandsacklagern etc. herausgibt.  

Im Katastrophenfall werden wichtige Infos natürlich zusätzlich über die Website des Marktes: www.peissenberg.de öffentlich gemacht.

Bei Fragen zur Gefahrenmail können Sie sich gerne an die Marktverwaltung wenden: Tel. 08803 / 690 – 140 oder -143.

Unsere Seite mit Pegelständen hier 

Neu: BayernWlan-Hotspot in der Bücherei und Tiefstollenhalle

Ab sofort: BayernWLAN-Hotspot in der Bücherei und Tiefstollenhalle

  • Kostenloses Surfen im Internet - ohne Passwort und zeitlich unbegrenzt.
  • Offenes und unverschlüsseltes WLAN.
  • Gefördert durch das Bayerische Staatsministerium für Finanzen, Landesentwicklung und Heimat. Hosting: Vodafone.
  • SSID: @BayernWLAN

     

Neues Bundesmeldegesetz

Seit 1. November ist das neue Bundesmeldegesetz in Kraft getreten. Bei Umzug sowie bei An- und Abmeldung ist eine Wohnungsgeberbestätigung erforderlich. Eine Musterbestätigung und die Rechtsgrundlagen finden Sie hier

Kontextspalte

Aus dem Marktgemeinderat

Hier finden interessierte Bürgerinnen und Bürger wissenswertes rund um den Peißenberger Marktgemeinderat (Sitzungen, Mandatsträger, Ausschüsse, Sitzungskalender, Sitzungsunterlagen und -protokolle)

Hier gehts zum Bürgerinfoportal

Unsere Bankverbindung

IBAN: DE30703510300000200105

BIC: BYLADEM1WHM

Jetzt Hauptstr. 116