Sie befinden sich hier

Inhalt

Aktuelle Pegelstände an den Peißenberger Bächen

Die Ampeln bedeuten:

Grün: Wasserstand liegt im normalen Bereich

Gelb: Wasserstand liegt nunmehr wenige Zentimeter unterhalb Böschungsoberkante

Rot: Wasserstand ist so hoch, dass das Wasser über die Ufer tritt

 

Der Markt Peißenberg übernimmt keine Gewähr / Haftung für die Richtigkeit und Aktualität der dargestellten Pegelstände der hier aufgelisteten Fließgewässer. Die Darstellungen und Werte werden von einem Drittanbieter ( info.swarn-peissenberg.de ) zur Verfügung gestellt.

Ammer

Messstelle an der Ammer

Grün: Es bestehen keine aktuellen Gefahren

  • Warnstufe gelb: Meldestufe 1 erreicht (ab 192 cm), Feuerwehr und Bauhof werden alarmiert.
  • Warnstufe gelb: Meldestufe 2 erreicht (ab 220 cm), Feuerwehr, Bauhof und Ammerwehr fahren mit Ausrüstung die jeweiligen Gefahrenpunkte an
  • Warnstufe rot: Meldestufe 3 erreicht (ab 250 cm), Fluss ist kurz vor dem Übertreten, Sirenenalarm wird ausgelöst.

Unterbau

Messstelle an der Unterbaustraße

Grün: Es bestehen keine aktuellen Gefahren

  • Warnstufe gelb: Meldestufe 1 erreicht (ab 50 cm), Feuerwehr und Bauhof werden alarmiert.
  • Warnstufe gelb: Meldestufe 2 erreicht (ab 65 cm), Feuerwehr, Bauhof und Ammerwehr fahren mit Ausrüstung die jeweiligen Gefahrenpunkte an
  • Warnstufe rot: Meldestufe 3 erreicht (ab 95 cm), Bach ist kurz vor dem Übertreten, Sirenenalarm wird ausgelöst.

Bachstraße

Messstelle an der Bachstraße

Grün: Es bestehen keine aktuellen Gefahren

  • Warnstufe gelb: Meldestufe 1 erreicht (ab 120 cm), Feuerwehr und Bauhof werden alarmiert.
  • Warnstufe gelb: Meldestufe 2 erreicht (ab 140 cm), Feuerwehr, Bauhof und Ammerwehr fahren mit Ausrüstung die jeweiligen Gefahrenpunkte an
  • Warnstufe rot: Meldestufe 3 erreicht (ab 160 cm), Bach ist kurz vor dem Übertreten, Sirenenalarm wird ausgelöst.

Fendter Bach

Grün: Es bestehen keine aktuellen Gefahren

  • Warnstufe gelb: Meldestufe 1 erreicht (ab 90 cm), Feuerwehr und Bauhof werden alarmiert.
  • Warnstufe gelb: Meldestufe 2 erreicht (ab 120 cm), Feuerwehr, Bauhof und Ammerwehr fahren mit Ausrüstung die jeweiligen Gefahrenpunkte an
  • Warnstufe rot: Meldestufe 3 erreicht (ab 140 cm), Bach ist kurz vor dem Übertreten, Sirenenalarm wird ausgelöst.