Sie befinden sich hier

Inhalt

Marktarchiv mit heimatlichen Exponaten

Das Marktarchiv befindet sich im Max-Biller-Haus (ehem. Rasp-Gebäude) an der Schongauer Straße 2 und ist in der Regel jeden Mittwoch von 14 Uhr bis 16 Uhr für Besucher geöffnet. 

Max Biller

Am 24.04.2018 ist unser Marktarchivar Herr Max Biller verstorben. An dieser Stelle wollen wir nochmals sein Wirken in Erinnerung bringen. Er hat sich mit Leidenschaft und Hingabe dem Aufbau und der stetigen Erweiterung unseres Archives gewidmet und damit seine Heimatverbundenheit zum Ausdruck gebracht. Ihm zu Ehren und als Dank seines Wirkens wurde am 22.09.2018 in einem Festakt dem Gebäude, Schongauer Str. 2, in dem u.a. das Marktarchiv untergebracht ist, der Name „Max-Biller-Haus“ verliehen.

Die Leitung des Marktarchivs hat unterdessen die bisherige Vertreterin von Herrn Biller Frau Christine Marksteiner übernommen.

Psalter
Replik des Tassilo-Kelchs
Übergabe der Schallplatte mit Originalstimme von Kaiser Franz Josef

Kontextspalte

Schriften zum Erwerben

Im Rathaus (Kasse) gibt es folgende Schriften zu erwerben:

  • Heimatlexikon 10 €
  • Bergbau-Broschüre 10 €
  • Bergbau-Geschichten 5 €
  • Jahres-Chronik 8 €
  • Bergmännische Sakralkultur 3 €
  • Peißenberg in alten Ansichten 18 €

Bei einer Bestellung per Post alle Preise zuzüglich Porto

Bademantel der Kaiserin Sisi